Leisten Sie psychische Erste Hilfe!


  • Studienzeit ca. 100 Stunden
  • Studiengebühr € 148,00 für 1 Jahr incl. Zertifikat
  • zur Anmeldung klicken Sie bitte auf den Lehrgangstitel

;;;


Zielgruppe

Diese Online-Lehrgang ist für Rettungsfachkräfte entwickelt worden, ist aber auch für verschiedene andere Zielgruppen interessant:

  • Pflegefachkräfte
  • Bestattungsfachkräfte
  • Seelsorger
  • ehrenamtliche Besuchsdienste
  • betriebliche psychologische Ersthelfer
  • andere Interessenten

In den letzten Jahrzehnten entwickelten sich die Aufgaben der verschiedenen Berufsgruppen immer mehr von der eigentlichen Aufgabe zur zusätzlichen psychischen und seelischen Betreuung.

Es geht in diesem Konzept um psychische Erste Hilfe, welche nach einem traumatischen Ereignis erforderlich und auf die Dauer von 30 Minuten angelegt ist.

Neben Rettungsfachkräften spreche ich mit diesem Online-Lehrgang auch Interessierte ohne rettungsdienstlichen Hintergrund an. Deshalb habe ich folgende Themen eingebunden:

  • Wie ist der Rettungsdienst aufgebaut?
  • Welche Gefahren erwarten mich an rettungsdienstlichen Einsatzstellen? 
  • Wie bewege ich mich beim Massenanfall von Verletzten an der Einsatzstelle? 
  • Wie wird im Rettungsdienst kommuniziert? 

In den einzelnen Rettungsdienstbereichen gibt es Kriseninterventionsteams, Notfallseelsorgeteams oder andere Gruppen, die an die Rettungsleitstelle angeschlossen sind. Diese haben ihre eigenen individuellen Ausbildungskonzepte.

Quellen

  • Müller-Cyran, A.: Basis Krisenintervention. Fundierter Umgang mit akut psychisch Traumatisierten, Notfall & Rettungsmedizin, Heft 2/1999, Berlin (Springer) 1999.
  • Notfallnachsorge, Konzept des Deutschen Roten Kreuzes, Handbuch des Rettungswesens 6/2000. 

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an einem Online-Lehrgang ist der Hauptschulabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung erforderlich.
Der Lehrgang erfordert eine menschliche Reife und Lebenserfahrung, die man im Alter von 25 Jahren erreicht hat.
Eine rettungsdienstliche Ausbildung setzen wir nicht voraus.
 

Lernziele

Nach diesem Online-Lehrgang sind Sie in der in der Lage, kompetente menschliche Begleitung und Betreuung von Menschen, die unmittelbar nach einem persönlichen Unglück kurzfristig nicht ausreichend von ihrem sozialen Umfeld versorgt sind, zu leisten.

Sie sind in der Lage, die Situation des Betroffenen hinsichtlich der von ihm gewünschten und erforderlichen weiteren Betreuung behutsam wahrzunehmen.

Sie sind in der Lage, die Organisation bzw. Mithilfe bei der Sicherstellung weiterer Betreuung durch Angehörige, Freunde, Seelsorger, Arzt, soziale Dienste usw. zu leisten.

Im Einzelnen können Sie:

  • auf der Grundlage der Ihnen vermittelten Kommunikationsstrukturen an Einsatzstellen mit den dort betroffenen und arbeitenden Personen kommunizieren.
  • sich auf der Grundlage der Ihnen vermittelten Gefahrensituationen an einer Einsatzstelle so verhalten, dass Sie nicht sich oder andere gefährden.
  • menschliche Betreuung und Begleitung nach dem plötzlichen Tod eines Angehörigen leisten, z.B. nach
    • (Verkehrs-)Unfällen
    • Suizid
    • Tötungsdelikten
    • erfolglosen Wiederbelebungen (frustranen Reanimationen)
    • plötzlichem Kindstod
  • menschliche Betreuung und Begleitung für Angehörige von Schwerverletzten leisten.
  • beim Überbringen einer Todesnachricht mitwirken und die Betroffenen anschließend betreuen.
  • Beistand leisten bei der Verabschiedung von einem Verstorbenen (inkl. Ermöglichen und Organisation)
  • soziale Netze aktivieren (Was und wer täte dem Klienten jetzt gut?)
  • die Notwendigkeit einer psychiatrischen Behandlung erkennen und veranlassen.

Ferner können Sie

  • Unterstützung bei der Verhinderung von Suizid leisten;
  • menschliche Betreuung und Begleitung nach Unfällen mit schienengebundenen Fahrzeugen leisten.

Abschluss

Sie nehmen im Studienverlauf am Schluss jedes Kapitels an einem Multiple-Choice-Test teil und erhalten, wenn Sie diese jeweils mit mindestens 67 % der Fragen richtig beantwortet haben, ein Zertifikat. Sie können den Test beliebig oft kostenlos wiederholen.

Nach diesem theoretischen Online-Lehrgang ist es je nach Ihrem beruflichen Hintergrund sinnvoll, dass Sie ein Seminar in Gesprächsführung absolvieren. Sie können dieses bei Ihrer örtlichen Volkshochschule, den Kirchen oder ähnlichen Institutionen besuchen. 

Dauer

Der Online-Lehrgang entspricht etwa 350 Seiten Text. Sie benötigen dazu etwa 100 Stunden. Bei einer empfohlenen Studiendauer von 2 Stunden pro Tag erreichen Sie in 50 Tagen den Abschluss. Sie teilen sich Ihre Zeit allerdings selbst ein. 

Leistungen und Kosten

Sie erhalten zum Preis von € 148,00 Zugang zu diesem Online-Lehrgang für ein Jahr. Der Preis schließt diese beliebig oft Wiederholungen einzelner Kapitel und des Tests innerhalb dieses Jahres ein. Die Zahlung erfolgt im Rahmen des Anmeldevorgangs per Paypal, Überweisung oder Kreditkarte.

Pädagogische Betreuung ist bei Online-Lehrgängen aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht eingeschlossen.
Bei technischen Fragen schreiben Sie mir bitte eine Mail:
info[ät]erste-hilfe-schule-duesseldorf.de

Vielen Dank dafür, dass Sie die ausführliche Lehrgangsbeschreibung bis zum Schluss gelesen haben. Sie haben jetzt verschiedene Möglichkeiten:

  • Sie können sich durch Anklicken auf den Lehrgangstitel zum Lehrgang anmelden.
  • Falls Sie noch Fragen haben, senden Sie mir bitte eine Mail:
    franz_heinzmann(ät)web.de
  • Falls Sie für Ihren Kostenträger eine ausgedruckte Lehrgangsbeschreibung (PDF) benötigen, klicken Sie bitte:
    KRIS Lehrgangsbeschreibung.pdf
  • Falls Sie meinen kleinen Lehrgangskatalog in gedruckter Form wünschen, senden Sie mir bitte eine Mail: franz_heinzmann(ät)web.de und teilen mir Ihre Postanschrift mit. Mein Katalog enthält Kurzbeschreibungen der Lehrgänge, nicht diese ausführliche Lehrgangsbeschreibung.


  • Studiendauer ca. 15 Stunden
  • Studiengebühr € 19,00 für 1 Jahr incl. Zertifikat
  • Foto: So sieht mich meine Schülerin Zeynep
  • zur Anmeldung klicken Sie bitte auf den Lehrgangstitel

;;;


Zielgruppe

Wenn Sie sich an Ihre Schulzeit erinnern, denken Sie vermutlich daran, dass hauptsächlich der Lehrer geredet und Sie zugehört haben. Diese Vortragstechnik stand im Mittelpunkt der Didaktik. Sie werden nun kennenlernen, dass es weit mehr Möglichkeiten didaktischen Handelns gibt, die vor allem auch eine höhere Behaltensquote ermöglichen.

Eine Präsentation an sich ist nichts Besonderes, wenn man mal beachtet, dass wir ständig etwas präsentieren („Guck mal, mein neues Auto“). Eine Präsentation vor einer großen Menschenmenge dagegen sollte gut vorbereitet sein.

Präsentieren bestimmter Themen vor einem Publikum ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Optimale Lösungen gibt es nicht, da die Anforderungen verschieden sind. Maßstab für die Qualität der Präsentation ist der Zugewinn an Wissen und Verständnis, den Sie bei Ihrem Publikum erreichen.

Trotzdem kann man einige Hinweise zusammentragen, die Ihnen größere Pannen ersparen. Eigene Erfahrungen können sie trotzdem nicht ersetzen. Erfragen Sie deshalb auch von Ihrem Publikum ein Feedback, wenn Sie an der Verbesserung und Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Fähigkeiten interessiert sind.

Ob eine Präsentation gelingt, ist von mehreren Faktoren abhängig:

  • einem ausgefeilten Aufbau
  • einer gelungenen Visualisierung und gekonntem Präsentationsverhalten.
  • außerdem sollten Sie den Lernenden:
    • informieren,
    • überzeugen und
    • motivieren

Lernziel

Nach diesem Online-Studium können Sie

  • eine Präsentation vorbereiten
  • einen Leitfaden erstellen
  • eine Präsentation durchführen
  • mit verschiedenen Medien, wie Pinnwand, Packpapier, Flipchart und Audio-Visuellen Medien anwenden

Leistungen und Kosten

Sie erhalten zum Preis von € 19,00 Zugang zu diesem Online-Lehrgang für ein Jahr. Der Preis schließt diese beliebig oft Wiederholungen einzelner Kapitel und des Tests innerhalb dieses Jahres ein. Die Zahlung erfolgt im Rahmen des Anmeldevorgangs per Paypal oder Kreditkarte. 

Pädagogische Betreuung ist bei Online-Lehrgängen aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht eingeschlossen.
Bei technischen Fragen schreiben Sie mir bitte eine Mail:

info[ät]erste-hilfe-schule-duesseldorf.de